Tschad : Unterstützung für das Spital Bébalem

Slider
Im Tschad unterstützt Hoffnung und Hilfe das Spital und die Pflegeschule in Bebalem, ein Städtchen im Busch, eine Tagesreise von der Hauptstadt N’Djamena entfernt. Die Schwerpunkte dieser Hilfe sind : Ausbildung des Pflegepersonals (Pfleger, Hebammen, Spezialisten), Notfälle, Material und technische Einrichtung.

Das Herzstück unserer medizinischen Hilfe in Bebalem sind die Katarakt-Operationen in einer Augenklinik. Diese wurde von einem Schweizer Ärzteteam unter der Leitung von Dr. Jean-Jacques Tritten aus La Chaux-de-Fonds aufgebaut. Hunderte von Blinden erlangen hier wieder das Augenlicht.

„Ich erinnere mich an eine Frau, die das Spital nach der Operation verliess“, erzählt Dr. Tritten lächelnd. „Aus Gewohnheit fasste ihr Mann sie am Arm, um sie zu führen. Doch sie rief : „Was machst du da ? Du brauchst mir nicht mehr zu helfen, ich kann jetzt selber sehen !’“